• Dr. med. Dorothea Kingreen
    Dr. med. Antje Koschuth
    Dr. med. Stefan Wöhner

    Fachärzte für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin; ambulante Chemotherapie

    • Dr. med. Dorothea Kingreen
      Fachärztin für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin

    • Dr. med. Antje Koschuth
      Fachärztin für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin

    • Dr. med. Stefan Wöhner
      Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin

    • Dr. med. Claudia Fleissner
      Fachärztin für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin

    • Felise Krauthausen
      Fachärztin für Allgemeinmedizin und Palliativmedizin

    • Dr. med. Marlies Reulecke
      Fachärztin für Allgemeinchirurgie und Palliativmedizin

    • Christiane Timm
      Praxis-Managerin

    • Silvia Gerbitz
      Krankenschwester

    • Kerstin Trapp
      Arzthelferin

    • Corinna Ehlke-Janke
      Medizinische Fachangestellte

    • Natalie Monté
      Gesundheits- und Krankenpflegerin

    • Vera
      Medizinische Fachangestellte

    • Oksana Halyluyko
      Medizinische Fachangestellte

    • Juliane Elmahdi
      Umschülerin zur Medizinischen Fachangestellten

    • Dr. Claudia Marsiske-Jurth
      Studiendokumentation der Praxis

Wir begrüßen Sie auf unserer Webseite!

Hier können Sie uns und unsere Praxis kennenlernen, direkt mit uns Kontakt aufnehmen und aktuelle Informationen über Angebote unserer Praxis, über Krebs allgemein oder über empfehlenswerte Veranstaltungen finden.


Aktuelle Informationen

  • Eintrag vom 18.10.2021

    Oktober ist Brustkrebsmonat

    Brustkrebs ist die häufigste Krebsart bei Frauen. Jedes Jahr erkranken in Deutschland nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts Berlin etwa 69.700 Frauen und 750 Männer neu an Brustkrebs. Der Brustkrebsmonat Oktober soll auf die Situation von Erkrankten aufmerksam machen. Weltweit rücken in diesem Monat daher Prävention, Früherkennung und Erforschung von Brustkrebs in den Fokus. Auch die Deutsche Krebshilfe setzt sich für Erkrankte ein. Auf ihrer Webseite hat sie zusammengestellt, was sie tut und was Sie selbst tun können.
    Sie können auch ganz aktuell aktiv werden: Beim virtuellen Brustkrebslauf 2021 kann jede*r für sich selbst laufen oder Rad fahren und dabei spenden. Mehr dazu hier.