• Dr. med. Antje Koschuth
    Dr. med. Stefan Wöhner
    Dr. med. Jobst v. Einem
    Dr. med. Dorothea Kingreen 
    Dr. med. Claudia Fleissner 
    * angestellte Ärztin

    Fachärzte für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin; ambulante Chemotherapie

    • Dr. med. Antje Koschuth
      Fachärztin für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin

    • Dr. med. Stefan Wöhner
      Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin

    • Dr. med. Jobst von Einem
      Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin

    • Dr. med. Dorothea Kingreen
      Fachärztin für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin

    • Dr. med. Claudia Fleissner
      Fachärztin für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin

    • Felise Krauthausen
      Fachärztin für Allgemeinmedizin und Palliativmedizin

    • Dr. med. Gabriele Lotz
      Fachärztin für Anästhesie, Intensivmedizin und Palliativmedizin

    • Dr. med. Marlies Reulecke
      Fachärztin für Allgemeinchirurgie und Palliativmedizin

    • Christiane Timm
      Praxis-Managerin

    • Silvia Gerbitz
      Krankenschwester

    • Kerstin Trapp
      Medizinische Fachangestellte

    • Corinna Ehlke-Janke
      Medizinische Fachangestellte

    • Sandra Kummert
      Medizinische Fachangestellte

    • Vera
      Medizinische Fachangestellte

    • Selma Kacir
      Medizinische Fachangestellte

    • Lisa Barker
      Mitarbeiterin Labor/Therapie

    • Leonie Trapp
      Mitarbeiterin Anmeldung

    • Dr. Claudia Marsiske-Jurth
      Studiendokumentation der Praxis

Wir begrüßen Sie auf unserer Webseite!

Hier können Sie uns und unsere Praxis kennenlernen, direkt mit uns Kontakt aufnehmen und aktuelle Informationen über Angebote unserer Praxis, über Krebs allgemein oder über empfehlenswerte Veranstaltungen finden.


Aktuelle Informationen

  • Eintrag vom 14.09.2022

    Krebspräventionswoche: Alkohol und Krebs

    Alkoholkonsum zählt zu den wichtigen vermeidbaren Krebsrisikofaktoren. Jedes Jahr gehen in Deutschland etwa 20.000 Krebsfälle auf das Konto von Alkohol. Daher steht das Thema „Alkohol und Krebs“ während der diesjährigen Nationalen Krebspräventionswoche vom 12. bis 16. September im Mittelpunkt. Die drei Partner, die Deutsche Krebshilfe, das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) und die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) möchten als Organisatoren der Krebspräventionswoche auf das Potenzial der Prävention aufmerksam machen. Ihre  Vision: Krebs soll gar nicht erst entstehen. Denn Alkoholkonsum erhöht das Risiko, an verschiedenen Krebsarten zu erkranken. Deswegen gilt: Weniger ist immer besser!

    Expert*innen gehen davon aus, dass im Jahr 2020 rund 13.600 Krebsfälle bei Männern und 7.900 bei Frauen direkt auf Alkohol zurückzuführen waren. Das sind rund vier Prozent aller Krebsfälle.
    Die Aktionswoche dient dazu, diesen Zusammenhang in den Fokus zu stellen und zu vermitteln, dass jede*r sich an dieser Stelle für seine eigene Gesundheit stark machen kann – durch die Verringerung des eigenen Alkoholkonsums oder kompletten Verzicht.